Chryselda: Das Arbeiten mit dem „Wunder Mensch“ ist so eine spannende und erfüllende Tätigkeit. 

Chryselda Pedarnig . Frauenpower par excellence

von | Mai 7, 2022 | Beeindruckende Persönlichkeiten

Chryselda Pedarnig, 42
psychosoziale Beraterin, Mentaltrainerin, Supervisorin

Heute lernst du Chryselda kennen. Welch zauberhafter Name oder?! Chryselda ist für mich der Inbegriff einer coolen, kraftvollen Frau. Einer Frau, die weiß, was sie möchte und zugleich so feinfühlig und authentisch ist, dass einfach nur Erfolg rauskommen kann. Sie sprudelt vor kreativen Ideen und kann viele wundervolle Projekte die ihren heißen. Mit ihrer Arbeit unterstützt sie Menschen und Betriebe klarer über sich zu werden und dies auch zu kommunizieren und leben. Viel Freude nun von ihr zu lesen:

Beschreibe dich in fünf Worten:

vielseitig, humorvoll, neugierig, echt, manchmal „ungereimp“ 😉

Was bereichert Dich an deiner Arbeit?

Das Arbeiten mit dem „Wunder Mensch“ ist so eine spannende und erfüllende Tätigkeit. Wir sind alle besonders und jede/r hat ein eigenes Universum in den Gedanken und Gefühlen. Diese Universen in Menschen und in mir immer wieder neu zu entdecken ist eine der erfüllendsten Erfahrungen, die ich machen darf.

Was ist dein liebstes Angebot

Meine „Kommunikations-Angebote“ finde ich sehr wichtig und hilfreich! Dabei gibt es knackige Tagesworkshops für Kleingruppen, wo wir uns gezielt und lebensnahe der Kunst der Kommunikation widmen. Es gibt auch einzelne Kommunikationscoachings für Gruppen, Vereine, Institutionen oder eben auch für Paare, die sich wieder auf Augenhöhe und mit besserem Verständnis für die Weltsicht des Partners/der Partnerin begegnen möchten. Das ist besonders durch die Covid-bedingte Spaltung in der Gesellschaft sehr wichtig geworden. Die Coachings biete ich aber auch sehr gern für Einzelpersonen an. Themen können dabei sein: wie behaupte ich mich in einer Diskussion, wie verschaffe ich mir Gehör, wie kommuniziere ich achtsam, wodurch traue ich mich das Wort zu ergreifen, wie kann ich Konflikte in der Familie/im Freundeskreis deeskalieren…

Was ist dein Wunsch an die Welt?

Mein Wunsch an die Welt ist der, dass sich alle Menschen an das Potential, das jedem von uns innewohnt, erinnern und alles daransetzen, das auch zu verwirklichen/zu leben. Wenn mein ICH in sich stimmig ist, dann erst kann es meiner Meinung nach wirklich auf ehrliche Art und Weise mit der Welt stimmig werden. Und das ist für mich die Grundvoraussetzung für eine friedvolle, „wohl-habende“ Welt!

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.