Veilchensirup

von | Mai 7, 2022 | Rezepte

Freust du dich schon auf die lauen Sommernächte?

Auch wenn es gerade vielleicht noch nicht ganz den Eindruck macht, dass es gleich soweit ist – die Zeit ist nun ideal um sich die erste Basis für spritzige Getränke in das Haus zu holen.

Beliebt als Limonade, in Eistees oder im Sommerspritzer ist der Geschmack von Veilchen. Da diese wunderschönen Pflanzen nun überall blüht, ist es an der Zeit für die Herstellung des lieblichen Veilchensirups.

. Was du für den Veilchensirup benötigst

  •  2 Hände voll gereinigte Veilchenblüten
  • 250 ml Wasser
  • 150 g Rohrzucker oder Birkenzucker
  • Saft einer Zitrone

. Wie du den Sirup zubereitest

Gib alle Zutaten frisch in ein Glas mit Schraubverschluss und schüttle es gut durch. Danach wir das Glas für 3-5 Tage in den Kühlschrank gestellt. Zwischendurch gerne wieder schütteln.

Gieße das Veilchengemisch nach der Zugzeit durch ein Sieb. Der Saft wird aufgefangen, die Blüten entfernt.

Koche anschließend den klaren Saft noch einmal kurz auf und fülle alles in eine sterile Flasche. (Verbrauchst du den Sirup innerhalb eines Monats, kannst du ihn auch ohne Aufkochen im Kühlschrank aufbewahren.)

So einfach geht es – fertig ist das zauberhafte Getränk.

. Wofür den Sirup verwenden kannst

  • mit Wasser (mit oder ohne Kohlensäure) und bei Geschmack Eiswürfeln als leckere Limonade
  • mit abgekühltem Frauenmanteltee und Eiswürfeln als koffeinfreien Eistee
  • mit Weißwein und Mineralwasser als sommerlichen Veilchenspritzer
  • mit Prosecco als noblen Aperitif
  • oder du gibst einen Schuss über ein Kugel Vanilleeis

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.